Hippoäktschen: Phantasialand 2012

erstellt am: 21.03.2012 | von: Christophe | Kategorie: Aktionen

Lust auf eine phantastische Hippoäktschen mit der KjG? Am 28. April möchten wir mit euch einen Tagesausflug ins Phantasialand nach Brühl machen. Wir treffen uns dafür am Troisdorfer Bahnhof (Cityseite) um 9 Uhr und werden uns dann mit der Bahn auf den Weg machen. Nach einem spannenden Tag können euch eure Eltern um 17 Uhr wieder am Bahnhof in Troisdorf abholen.

Wenn ihr dabei sein möchtet, solltet ihr 17€ (für Kinder bis 12 Jahre) oder 37,50€ (für Kinder ab 13 Jahre) dabei haben. Sollten jedoch mehr als 10 von euch dabei sein, zahlen alle Kinder ab 13 nur 27,50€! Damit wir wissen, ob wir auf euch zählen können, gebt bitte den ausgefüllten Anmeldeabschnitt bei einem der angegebenen Leiter (Natascha Mellinghaus, Kuttgasse 5, 53840 Troisdorf, 0178/2377096 oder Pia Weber, Blücherstraße 30, 53842 Troisdorf, 0157/86809646) oder im Pfarrbüro (Hippolytusstraße 43, 53840 Troisdorf) ab. Anmeldeschluss ist der 20. April. Wir freuen uns auf einen schönen Tag mit euch!

Rückblick: Stadionbesuch

erstellt am: | von: Christophe | Kategorie: Aktionen, Rückblick

Ein spannendes und herrausragendes Spiel des 1. FC Köln gegen den Hertha BSC Berlin wollten wir sehen! Wir, das sind 18 begeisterte FC-Fans, die sich am 10.03.2012 ins Rhein-Energie Stadion aufgemacht haben. Zu unserem Glück wurden die hohen Erwartungen sogar übertroffen!

Zunächst trafen wir uns um 12 Uhr am Troisdorf Bahnhof. Durch die vielen rot-weißen Klamotten, Schals, Mützen etc. konnte man uns in Troisdorf noch gut entdecken. Doch um so näher wir dem Stadion entgegen kamen, desto mehr Leute trugen ähnliche Outfits. Nach einer kleinen Stärkung in einem amerikanischen Fastfood-Restaurant folgten wir den singenden Massen in Richtung unseres Bestimmungsortes. Viel Polizei, sogar auf Pferden Reitende, begleiteten die Fans auf ihre Plätze. Wir waren beeindruckt von der riesigen Kulisse, die uns hier geboten wurde und auch ein wenig Höhenangst konnte uns nichts anhaben. Mehrere von uns waren noch nie live bei einem Fußballspiel dabei gewesen und warteten darauf, dass die Spieler den Platz betreten. Währenddessen wurde bereits heiß diskutiert, wer denn heut als Sieger nach Hause gehen würde. Doch schnell waren sich alle einig – natürlich der 1. FC Köln.

Nun kommen wir zum eigentlichen Spiel: Nachdem die Aufstellung des 1. FC Köln vorgestellt wurde, hat sich das komplette Stadion von den Plätzen erhoben und die Mannschaft mit der FC-Hymne  empfangen. Jeder von uns sang so gut er konnte mit und  wir erlebten den ersten Gänsehaut-Moment. Das Spiel begann und sofort erkannte man, dass der 1. FC Köln frech spielte und den Gästen aus Berlin zeigte, wer der Chef im Haus ist. Nach einigen sehenswerten Kombination gelang es schließlich Christian Clemens die Fans zu beglücken und schoss den Ball genau in den Winkel! Wir alle sprangen von den Sitzen und freuten uns mit den Spielern!

Nach einer spannenden ersten Halbzeit haben sich Einige etwas zu Essen und Trinken geholt, um gestärkt in die zweite Hälfte zu starten. Nach mehreren guten Möglichkeiten beider Teams bekam ein Kölner nach einem etwas gröberen Faul die rote Karte gezeigt, was die Fans, wie wir, jedoch überhaupt nicht akzeptieren wollten. Ein ohrenbetäubendes Pfeifkonzert bei jeder Ballberührung der Berliner war die Folge. Der Höhepunkt der Entgeisterung kam dann nach einer Rangelei und zwei weiteren roten Karten für beide Manschaften. Nun mussten neun Kölner und zehn Berliner das Spiel beenden. Jeder Einzelne von uns spürte die wachsende Unruhe im Stadion, doch der rettende Schlusspfiff kam zur rechten Zeit und wir feierten unseren Sieg ausgelassen und friedlich!

Auf dem Rückweg merkten wir, dass uns das Spiel doch sehr viele Nerven abverlangt hatte und uns bis auf einen geschenkten Herthaschal, eine ruhige Heimreise bescherte. Wir hoffen es hat euch eben so gut gefallen wie uns, sodass wir diese erfolgreiche Hippoäktschen irgendwann wiederholen können! Come on KjG!

Hier kam gerade noch eine Meldung rein! Das PHANTASIALAND wird unsere nächste Hippoäktschen sein und es gibt noch Plätze für einen sagenhaften Tag mit der KjG Troisdorf! Die Anmeldung findet ihr auch hier auf unserer Homepage. Bis dann!

 

 

|